Aussen BurgSchlitz Kopie

Burg Schlitz

Mecklenburger Parkland

Hans von Labes ließ 1806 das neue Haus auf den Trümmern des alten auf einem Hügel in der Mecklenburgischen Schweiz erbauen. Nach der Heirat mit Louise von Schlitz nahm er durch Adoption den Namen des Schwiegervaters an und wurde vom König in den Grafenstand erhoben. Durch den Krieg ausgebremst, ging der Bau erst 1812 weiter. Graf von Schlitz ließ das 60 ha umfassende Gut mit Landschaftspark, 36 Denkmälern und Wirtschaftsgebäuden sanieren. Das Gut ging an seine Tochter „Adele“ und den Schwiegersohn Heinrich von Bassewitz-Schlitz. 1931 übernahm die Mecklenburgische Landwirtschaftsgesellschaft den Besitz und verkaufte es 1932 wieder. Nach der Enteignung der Familie 1945 wurde das Herrenhaus als Flüchtlingsunterkunft und Schule genutzt. Das heutige Luxus-Hotel mit Gourmet-Restaurant und Spa erstrahlt ungebrochen.

Wichtig: Parkplatz ausschließlich beim Gasthof „Zum Goldenen Frieden“

Anfahrt & Kontakt

Burg Schlitz 2

17166 Hohen Demzin


Tel: + 49 039 96 - 12 70 0
Email:
Web: https://www.burg-schlitz.de

Programm Samstag, 22.06.2024

Uhrzeit Programmpunkt
13 I 14 I 15 Uhr Geschichtliche Führung mit Jim Schütz (30 Min., Max 25 Personen je Termin) Treffpunkt Freitreppe Haupteingang
13 - 16:30 Uhr Café Brasserie„Louise“ (Tischreservierung empfohlen) sowie leckere Würstchen vom Grill
13 - 19 Uhr Kapelle und Park geöffnet. Ein Parkplan mit den Denkmälern und Erläuterungen ist gegen eine Spende von 50 Cent erhältlich
Wichtig: Parkplatz ausschließlich beim Gasthof „Zum Goldenen Frieden“

Weitere Festival Locations & Programme